Erdbeerkuchen

Die Butter schmelzen lassen. Das Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee schlagen. Eigelb mit den 15 g Xylit schaumig schlagen, unter Rühren die Sahne und die Butter dazugeben. Die Mandeln mit Vanille und dem Backpulver vermischen und unterrühren. Den Eischnee langsam unter den Teig heben.

von am

Teig

  • 80 g Butter
  • 4 getrennte Eier
  • 1 Prise Salz
  • 17 g Xylit
  • 150 g Mandeln
  • 1 TL Vanillepulver
  • 7 g Backpulver
  • 80 g Sahne
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Gelatine

Die Butter schmelzen lassen. Das Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee schlagen. Eigelb mit den 15 g Xylit schaumig schlagen, unter Rühren die Sahne und die Butter dazugeben. Die Mandeln mit Vanille und dem Backpulver vermischen und unterrühren. Den Eischnee langsam unter den Teig heben.
Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Den Teig in die Form geben.

Im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. backen.

Den Kuchenboden abkühlen lassen und in acht gleich große Stücke schneiden. Den Rahmen der Springform mit Frischhaltefolie umwickeln und als Ring um den Boden legen. Den Boden mit den Erdbeeren belegen. Die Gelatine nach Packungsanweisung mit den 2 g Xylit zubereiten. Die fertige Masse über den Erdbeeren verteilen und nachdem diese gestockt ist, den Springformrand entfernen.

  • Zeit: 30 Min
  • Backzeit: 30 Min
3.5/5 (4 Bewertungen)

Auch interessant

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.